Urban Classics für Frauen

Veröffentlicht von Admin1Urban Classics für Frauen

Blonde Frauen haben es meistens ein bisschen leichter und fallen mit ihrer hellen, glänzenden Mähne immer auf. Das erste Augenmerk beim Schminken muss stets auf der richtigen Grundierung liegen, weil Rötungen und Unreinheiten bei helleren Haaren viel schneller auffallen, als bei dunklen Haaren. Make-Up mit hoher Deckkraft ist demnach das A und O. Zu stark auftragen sollte man es am Tag allerdings auch nicht, weil man ansonsten aussieht, als hätte man sich maskiert. Rosé Nuancen sind generell nicht so passend wie Beige oder Gelb.

Wenn die Grundierung dann sitzt, geht es um den passenden Lidschatten. Insbesondere bei hellem Blond wirken grelle Farben zu schrill. Man sollte sich eher auf Pastell-Töne verlassen und Flieder oder Rosa benutzen. Die Farben sollten generell immer einen braunen oder gelben Unterton haben. Bei aschigen Haarfarben sieht ein bisschen Glow immer gut aus. Goldbraune Eyeliner in Champagnertönen sind immer passend. Frauen, die goldblonde Haare haben, sollten auf Purpurtöne zurückgreifen. Generell sollte man die Augen nie zu dunkel schminken.

Smokey Eyes sind kein Problem, allerdings sollte man anstatt Schwarz eher einen schönen Braunton auswählen, um sich die Katzenaugen zu schminken. Auf den Wangen sehen dann auch mal Rosa-Nuancen super aus. Wer richtig helle blonde Haare hat, der kann auch mal zu einem richtigen Pinkton greifen. Kuper und Terracotta sollte man stets vermeiden. Wenn es um die Farbe der Lippen geht, so steht Blondinen ein roter Kussmund immer hervorragend. Bis zu sanften Rostönen kann fast alles getragen werden. Bei dunklen Nuancen sollte man einen Lipliner verwenden, der der Farbe des Lippenstiftes entspricht.

Zu guter Letzt kommt es auch noch auf das richtige Styling und hippe Klamotten an. URBAN CLASSICS bietet eine breite Auswahl an aktueller Mode. Wenn es um Farben geht, so kann man als Blondine fast alles tragen. Wer Aschblond ist, sollte mal Navi-Farben ausprobieren, weil die einem meistens hervorragend stehen. Aber auch weiche Farben passen immer. Im Sommer kann man sich auch ruhig mal in ein weißes Kleid schmeißen. Hiermit wird man zwar noch mehr auffallen, allerdings wird auch diese Farbe dem Teint und den Haare schmeicheln. Alles in allem kann man also gar nicht so viel falsch machen und hat es als blonde Frau demnach gar nicht so schwer.

NFL Caps – So stylt man sich besonders lässig

Veröffentlicht von Admin6NFL Caps – So stylt man sich besonders lässig

NFL Caps sind schon länger beliebt, allerdings wissen viele immer noch nicht wie man diese richtig kombiniert. Zudem werden in den kälteren Monaten gerne Beanies getragen, wobei hier erst mal überlegt werden muss, welche Frisur man trägt, damit das Ganze gut und stylisch aussieht. Normalerweise kennt man sie tief in die Stirn gezogen oder weiter am Hinterkopf aufgesetzt – das kommt immer auf den Typen an und jeder hat eine andere Gesichtsform. Wenn man seine Mütze aber etwas größer kauft, kann man die Frisur schonen und darunter dann trotzdem ein kleines Meisterwerk kreieren, das nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

Generell bleiben lange Mähnen am besten offen und werden je nach Lust und Laune lockig oder im Sleek Look getragen. Wenn man besonders krauses oder kurzes Haare hat, dann kann man die Mütze auch einfach verwenden, um seine Haare zu bändigen. Das klappt vor allem dann gut, wenn die Haare noch leicht nass sind und man einfach die Mütze darüber zieht. Wer aber auf keinen Fall auf den Pferdeschwanz verzichten will aber trotzdem eine New Era Cap tragen will, der sollte ihn seitlich tragen und ihn einfach über die Schulter hängen lassen oder aber hinten durch die Öffnung durchstecken. Gepflegte Spitzen sind hier aber besonders wichtig, was man ganz einfach mit Haaröl erreichen kann. Wer ein Pony hat, der kann die Haare in die Stirn ziehen und mit Stylingprodukten in Form bringen. Es kann sein, dass man hier ein bisschen üben muss, bis man wirklich ein gutes Ergebnis erreicht. Wenn man die Mütze abnimmt, sollte man jedenfalls keine schlimme Frisur haben. Bestenfalls gibt man nach dem Waschen Volumenschaum in den Ansatz, damit die Haare erst gar keine Chance haben platt zu werden. Für Unterwegs genügt dann oft schon eine kleine Dose vom Volumenspray. Fliegende Haare hingegen können mit einer Stylingcreme gebändigt werden. Bei einer Baseballcap sieht es immer gut aus, wenn man die Haare einfach offen und wellig trägt. Das sieht besonders locker und lässig aus. Man sollte sich einen tiefen Seitenscheitel machen und möglichst viel Volumen reinbekommen. Wenn man die Cap dann abnimmt, wird man aber einen Mützen Knick haben, der jedoch vermieden werden kann, wenn die Haare schon komplett trocken sind. Direkt nach dem Waschen oder Föhnen sollte man die Mütze aber nie aufsetzen, weil sich die Haare dann zu schnell verformen lassen.